Energieleistungskennzahlen nach ISO 50006

Dauerhafte Verbesserung

Situation
Enermeter Alligator ist installiert und in Betrieb, das Energieteam wurde zusammengestellt und die Grenzwerte eingerichtet. Die ersten Einsparmaßnahmen laufen an, werden überprüft und verbessert.
Problem
Im Zuge der neuen Anforderungen bezüglich eines Energiemanagementsystems müssen sogenannte Energieleistungskennzahlen (EnPI) nach ISO 50006 definiert werden, um die energiebezogene Leistung zu messen und zu überwachen. Die Kennzahlen müssen mit der energetischen Ausgangsbasis verglichen werden, um Effizienzsteigerungen nachweisen zu können.
Lösung
Sie beauftragen Enermeter mit der Erfassung und Definition geeigneter Energieleistungskennzahlen (EnPI). In enger Kommunikation ermitteln wir zu Ihnen passende Kennzahlen, welche regelmäßig überprüft, verglichen und archiviert werden. Auf Basis dieser Maßnahme, lassen sich in allen Unternehmensbereichen optimale Vergleichswerte finden; seien es Stückzahlen, Unternehmensgröße, Verbrauchswerte oder Arbeitszeiten.
Sie erhalten über alle Schritte und Ergebnisse jeweils detaillierte Berichte, um die Anforderungen für ein entsprechendes Audit zu erfüllen.
Vorteil
Durch die Bestimmunng individueller Energieleistungskennzahlen bleibt Ihr Unternehmen flexibel in den Optimierungsmaßnahmen und ermöglicht es Ihnen, passende und nachvollziehbare Vergleichswerte zu schaffen.